doro asked 12 Monaten ago

ich habe keinen alk mehr zuhause. das hatte ich seit jahren nicht mehr…. mir fehlt diese sicherheit extrem!!!! ich schwanke ob ich mir nicht doch eine flasche als sicherheit kaufen soll.

1 Answers
kathrin.kuhle Staff answered 11 Monaten

Guten Tag Doro, bitte entschuldigen Sie, dass Sie erst jetzt eine Antwort bekommen. Eine Woche trocken zu sein ist eine tolle Leistung. Vermutlich hat gerade die Tatsache, keinen Alkohol zu Hause zu haben dazu beigetragen, dass Sie das geschafft haben. Wenn die „Sicherheitsflasche“ nur ein paar Schritte entfernt ist, kann es schnell gehen, bis sie geöffnet und getrunken ist. Wenn Sie sich dann aber noch auf den Weg in den nächsten Laden machen müssen, haben Sie unterwegs noch Zeit, um darüber nachzudenken, ob Sie wirklich trinken wollen. Es kann sehr schwer sein, eine alte Gewohnheit und die damit verbundene Sicherheit aufzugeben. Ich empfehle Ihnen, Unterstüzung in Anspruch zu nehmen auf einer Suchtberatungsstelle. Alles Gute!