Helene asked 3 Monaten ago

Meine 22 jährige Tochter trinkt seit ca 8 Monaten täglich alkohol und es wird immer exzessiver.Sie lebt noch bei mir zuhause Sie nimmt keine Hilfe von mir an und ich habe angst das sie eines morgens Tod im Bett liegt.Ich weiss nicht mehr was ich machen soll.Ich bin total überfordert, traurig, aggressiv 
 

1 Answers
Mike Staff answered 3 Monaten

Hallo Helene
vielen Dank, dass sie sich hier gemeldet haben. Ich möchte ihnen Mut machen, sich so rasch als möglich auf einer Suchtfachstelle zu melden.
Wir beraten nicht nur die Abhängigen, sondern auch die Angehörigen. Dort ist aus meiner Sicht der richtige Ort um ihre Gefühle zu äussern, sie zu „ordnen“ und konkrete Schritte zu überlegen. Ich denke, dass sie als Mutter „zu nah“ bei ihrer Tochter sind, als dass sie sich von ihnen helfen lassen wird. 
 
Je nach Schwere ihres Konsums bzw. den Auswirkungen, d.h. wenn sie nicht mehr ansprechbar ist, ohnmächtig wird oder ähnliches bleibt ihnen nur die Ambulanz zu rufen um Schlimmeres zu verhindern.
 
Liebe Grüsse
Mike